Erleben Sie die treibende Kunstszene von Amsterdam

Der Aufenthalt in einem Stadthotel in Amsterdam bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, um die vielen verschiedenen Bezirke, Kanäle, Straßenleben und Kultur einer einzigartigen Hauptstadt zu schätzen, die eine feste Begegnung als Wochenende oder Kurzurlaub für Paare und Familien geworden ist.

Eine der Hauptattraktionen ist die blühende Kunstszene der Stadt, die heute ebenso berühmt ist wie der Diamantenhandel oder sogar die Kanalkultur. Warum also nicht von den Touristenfallen eine Verschnaufpause eintauchen und sich in einen Kunstort eintauchen – und ein bisschen leise, reflektierende Betrachtung – mit einem Ausflug zu einer der Kunstgalerien der Stadt.

Upstream Art Gallery
Diese Stadt kann sowohl verführerisch als auch umstritten sein, warum also nicht die beiden in der relativen Sicherheit dieser De Pijp-Galerie kombinieren? Eine Vorsehung der holländischen Kunstliebhaberszene, präsentiert Upstream ein eklektisches Smorgasbord, das schockiert und provokant sein soll.

Mediamatisch
Ideal für alle, die in einem Amsterdamer Stadthotel wohnen, bietet Mediamatic den Besuchern einen faszinierenden Tag, in dem sie entdecken können, wie Kultur, Medien und Technik miteinander verknüpft sind. Es gibt eine Vielzahl von herausragenden Ausstellungen, Workshops und Konzerten und eine einzigartige Aquaponik-Einheit.

Radar
Kunstliebhaber, die nach den aktuellsten, dynamischsten und innovativsten jungen Künstlern der Stadt suchen, sollten die Radar-Galerie suchen, die Ausstellungen von Musik über Malerei und Fotografie bis hin zu Skulpturen veranstaltet.

Neuer Kunstraum Amsterdam
Für eine komplette einmalige Erfahrung werden die Amsterdamer Stadthotelgäste von den Ausstellungen des NASA-Projekts überlassen bleiben. Im kunst des oud-west-bezirks präsentieren die künstlerinnen und -dimensionen ihre Dimensionen mit ihren Interpretationen von realen Ereignissen in einem urbanen Raum. Ausgezeichnet in der modischen Lab 111 – ein ehemaliges Anatomie-Labor – sieht Gerichte auf Sektionstischen präsentiert!

KochxBos
Stehende Kunst auf dem Kopf und die Bereitstellung einer frischen und ansprechenden Szene für Reisende, eröffnet KochxBos die Tore für die surreale Welt der 3D-Kunst und Comics, während sie an der Schneide der Kunsthandels-Szene mit einigen fantastischen Bildern, die lange im Gedächtnis leben .

W139
Für abenteuerliche Reisende und diejenigen mit einem liberalen Verstand auf der unterirdischen Kunstszene in der Stadt, wird ein Besuch in der Galerie W139 zweifellos die Wahrnehmung zerstreuen und die Augenbrauen alle in einem Zug anheben. Gegründet aus einer Kniebeuge und von Künstlern mit einer leichten Anti-Establishment-Haltung gebaut, bieten sie ein Gegenmittel für die etablierte Kunstszene in der ganzen Stadt. Mit Debatten, Musikkonzerten und Ausstellungen ist W139 zu einem hervorragenden Raum für die zeitgenössische Kunstszene mit dem Ziel, Grenzen zu überschreiten.

Fons Welters Galerie
Für echte Kunst-Liebhaber, die ihre Amsterdamer Stadt-Hotelerfahrung verbessern möchten, ist eine kurze Reise durch die Stadt zum Fons Welters-Raum ein Muss. Der Brutplatz vieler Kunstkarriere, der Fons hat dazu beigetragen, einige der hellsten künstlerischen Talente zu pflegen, die das Land zu bieten hat. Ob Skulptur, Malerei oder ein anderes Medium, der Fons umgreift sie alle und arbeitet mit jungen Künstlern zusammen, die sich auf die internationale Bühne stellen wollen.

Free Art And Craft Ideen für Kinder

Diese freie Kunst und Handwerk für Kinder Ideen sind einfach zu machen und eine gute Möglichkeit, Geld zu sparen, während die Schaffung einzigartiger Schulbedarf mit Ihren Kindern. Pünktlich zur Schule! Wenn Sie nach Ideen suchen, lesen Sie weiter und ich werde Ihnen einige einfache kostenlose Handwerk Ideen für Kinder zeigen. Sie alle nehmen 30 Minuten oder weniger zu vervollständigen.

Kunst und Handwerk Ideen für Kinder # 1 Bulletin Board: Halten Sie die Dinge organisiert mit diesem praktischen Bulletin Board. Warum verbringen Sie $ 40, um eine vorgefertigte Bulletin Board zu kaufen, wenn Sie leicht eine für unter $ 10 machen können? Sie können die Anschlagtafel mit jedem Kind anpassen – wählen Sie die Lieblingsfarben, um das Anschlagbrett zu verzieren. Dieses Projekt dauert ca. 20-30 Minuten.

Kunst und Handwerk Ideen für Kinder # 2 Brown Papier Mittagessen Taschen: Machen Sie Ihre Kinder Mittagessen extra spezielle, indem Sie sie in maßgeschneiderte braune Papier Mittagessen Taschen. Nehmen Sie einfach eine regelmäßige Tasche und schmücken sie mit Etiketten und Aufklebern. Oder punch interessante Formen auf die Taschen direkt mit Handwerk Schläge. Es wird auf jeden Fall Ihren Kindern etwas zum Lächeln geben. Dieses Projekt dauert ca. 10 Minuten.

Kunst und Handwerk Ideen für Kinder # 3 Customized Notebooks: Dies würde nicht wollen, dass ein cooles Notebook, um Notizen zu kritzeln? Es gibt viele Möglichkeiten, um ein Notebook anzupassen – Sie können es in Gästebuchpapier, Fotos, Aufkleber oder sogar Stoff abdecken. Ein schönes Notizbuch wird sicherlich Ihr Kind inspirieren, um öfter zu schreiben. Dieses Projekt dauert ca. 15-20 Minuten.

Ich hoffe, dass diese freien Kunst und Handwerk Handwerk Ideen für Kinder haben Ihnen einige Inspiration auf Handwerk mit Ihrem schulgebundenen Kinder gegeben. Für weitere Informationen über zurück zu Schule Handwerk, oder andere Kinder Handwerk Ideen, besuchen Kid Craft Project.

Performing Arts Fundraising Ideen

In diesen Tagen ist die Finanzierung eng für Leistungskunst in Schulen und Universitäten. Es gibt Möglichkeiten, den Mangel an Finanzierung zu ergänzen. Performance Art Fundraising kann Ihnen helfen, Geld zu sammeln, um neue Uniformen für die Schulband zu geben, um Ihre Kunstvereinigung zu halten.

Hier sind ein paar Ideen für aktive Spendenaktionen, die Sie wählen können.

Band Konzerte

Lokale Bands sind immer auf der Suche nach Gigs zu spielen und einige Presse Aufmerksamkeit. Sie können nicht erwarten, dass die Bands kostenlos spielen, aber ein wenig Vorbereitung kann beiden Seiten helfen, was sie wollen.

Nähern Sie sich ein lokales Jugendzentrum oder eine Halle und vermitteln Sie eine Wohltätigkeitsveranstaltung. Die Planung für die Halle kann sogar mit ihren Mitarbeitern betreut werden. Vereinbaren Sie eine lokale Gig und Gewinnbeteiligung in der Nacht. Auf diese Weise müssen Sie nicht eine Gebühr im Voraus bezahlen und auf große Menschenmengen angewiesen sein. Wenn du in der Lage bist, ein paar lokale Bands zu bekommen, um dem zuzustimmen, was nicht zu hart sein sollte, dann ist dein Talent für die Nacht gebucht.

Theaternächte

Lokale Produktionen von vielen Amateur- und Profi-Theaterverbänden haben eine harte Zeit, um Auftritte zu verkaufen. Fragen Sie die Produktionsfirma, wenn Ihre gemeinnützige Organisation oder Schulgruppe eine ganze geplante Leistung zu einem ermäßigten Preis kaufen könnte. Wiederverkauf der Tickets für Ihre Sache.

Sie können sogar erwägen, Unternehmen zu nähern und ein Treffen mit den Schauspielern und Regisseuren nach der Leistung für ihre Gruppe, wenn der Kauf eine große Anzahl von Tickets oder für eine solide Spende.

Fundraising-Kampagnen

Viele Kampagnen sind durch professionelle Fundraising-Unternehmen verfügbar. Die Kampagnen sollten Ihre Gruppe, das Alter der Teilnehmer und die Zeit, die Sie zur Kampagne spenden müssen, vertreten.

Es gibt viele Fundraising-Kampagnen, die einen Zeitplan des Schülers ansprechen würden. Sie würden in der Lage sein, eine Fundraising-Kampagne zwischen Klassen oder für ein paar Stunden an den Abenden oder am Wochenende zu arbeiten. Forschen Sie eine professionelle Fundraising-Unternehmen im Internet und kontaktieren Sie sie mit Fragen.

Varietés

Buchen Sie eine Kirche Halle oder Schule Gymnasium für eine Nacht. Erwähnen Sie, dass Sie auf eine darstellende Künste Spendenaktion setzen und Sie können in der Lage, ein gutes Geschäft auf den Standort zu bekommen. Holen Sie sich lokale Musiker, Busker, Schauspieler und Spezialitäten jeder Art. Viele Künstler sind froh, dass sie nur durchführen können. Um zu locken, um teilzunehmen, stellen Sie sicher, dass es so viele Radio-, TV- und Zeitungen gibt, die die Veranstaltung begegnen, wie Sie bekommen können. Die Belichtung ist gut für die Darsteller, aber macht auch auf Ihre Sache aufmerksam.

Dokra Handwerk: Was sind die Schritte, um Dhokra Kunst und Woo Kunden zu beleben?

Die Regierungen von Indien und das Handwerksministerium Indiens haben eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um ein Leben in das einst blühende, aber jetzt sterbende Dokra-Handwerk zurückzubringen. Diese radikalen Maßnahmen wurden vorgeschlagen und werden umgesetzt, um Dokra Craft zu seinem früheren Ruhm und Stehen wiederherzustellen.

Schritt 1

Die Dokra-Entwürfe, die in jüngster Zeit gesehen wurden, haben nichts Neues zu bieten, sie sind so alt wie die Hügel und haben ihren Charme durch oft Wiederholung verloren. So werden Versuche unternommen, frische neue Entwürfe, Muster, Motive, die von der traditionellen und indigenen Volkskultur oder Stammeskultur inspiriert sind, zu integrieren.

Es wird viel Wert auf den Anbau von Innovation und Kreativität gelegt, so dass die Dokra-Figuren neuere, frischere Designs und Muster, die bisher noch nie gesehen wurden, ausbauen können. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, um Kunden zu gewinnen, sowohl in den ausländischen und inländischen Märkten mit dem Ziel, den Umsatz zu steigern und ziehen potenzielle Kunden durch verbesserte Schönheit.

Schritt 2

Um so etwas zu nutzen und Dokra Craft sowohl im ausländischen als auch auf den heimischen Märkten zu popularisieren, müssen die Dokra-Handwerker neue Techniken umarmen und umsetzen und neue Techniken erlernen, mit wechselnder Technologie Schritt halten und neue Methoden des Metallgusses mit veränderten und mehr annehmen Fortgeschrittene techniken

Schritt 3

Es gibt auch Gruppen von Ojhas oder Dokra Handwerkern, die geschult werden müssen, um mit Veränderungen in der Technik Schritt zu halten. So unterstützen die NABARD und das APITCO-Programm für ländliche Entrepreneurship-Entwicklung ein Schema, das es Dokra- und Ojha-Jugendlichen ermöglicht, formale Schulungen zu ergreifen, die ihnen helfen, ihre Technik zur Herstellung von Dokra-Kunststücken zu verbessern.

Diese rückständigen Jugendlichen werden auch Schulungen erhalten, damit sie auf Messen und Märkten in anderen Staaten, weit weg von ihren Heimatstädten und Dörfern reisen und sich auf die neuesten Entwicklungen in der Dokra-Technologie und Technologie des Metallgusses aufmerksam machen können. Diese Studie, Reisen und Training ermöglicht die Erzeugung von marktfähigen und verkaufsfähigen Produkten.

Schritt 4
Um Dokra Craft verkaufsfähig zu machen, müssen die Endprodukte oder Figuren einen tadellosen Abschluss machen. Kurzum, die Regierung betont die bessere Endbearbeitung der Endprodukte.

Schritt 5

Diese Dokra-Handwerker werden auch mit Bankverbindungen, Begleitservices, Marketing-Bindungen mit Bezirksindustrienzentren und Banken versorgt. Ihrerseits müssen die Dokra-Handwerker ihrer Dokra-Kunst verpflichtet bleiben.

Kunstgespräche: ‚Schönheit & das Biest‘ von Sabhan Adam & Hossam Dirar

Während die Kunst in den Galerien von Kairo zügellos ist, kann man selten eine Ausstellung mitmachen. „Schönheit und das Biest“ – eine doppelte Ausstellung von „The Beast“ von Sabhan Adham und „Beauty“ von Hossam Dirar – ist eine Demonstration von Kiefer-Talent, perfekt in Zamaleks Kunstgesprächen verflochten.

Geboren 1973 in Syrien, ist Sabhan Adam ein autodidaktischer Künstler und hat seine Werke weltweit umfassend ausgestellt. Erneut seinen Schmerz und seinen Zorn auf Papier, Adam spiegelt das Leiden und die Ereignisse in seiner Heimat, was zu dramatischen, beeindruckenden Porträts führt.

Weitgehend mit gemischten Medien auf Leinwand, die Mehrheit seiner Gemälde sind groß und fast lebensgroß und drohen über das Publikum in bedrohlicher Weise. Seine Figuren sind halb menschlich und halb tierisch; Während die Kleidung seine Charaktere verkörpert, werden die Gesichter gekritzelt und skizziert, mit tierischen Merkmalen.

Einige der Gesichter sportlich eisigen blauen Augen, aber fehlt jede andere Färbung, während die Kleidung bunt ist, oft mit fesselnden Glitzer und Gold Akzente. In einem seiner Gemälde sitzt ein Mann-Biest herablassend, mit gekreuzten und zuversichtlich in einem bunten Anzug, Krawatte und formalen Schuhen, mit den Fingern lang und spindlich mit blauen Augen. In einem anderen ist ein Mann-Tier in dem, was scheint, ein galabeyya zu sein gekleidet. Beunruhigend ist das Gesicht dieses Stückes verzerrt, mit einem zusätzlichen Auge und Nase, und Spritzer von roter Farbe, die aus dem Mund tropft.

Hätte die Ausstellung nur aus diesen häßlich hässlichen Darstellungen zusammengesetzt, so kann die Sammlung ein wenig zu intensiv und hart schlagen. Aus diesem Grund wurden seine Gemälde neben Hossam Dirars kontrastierenden Kollektionen aufgehängt.

Geboren in Kairo im Jahr 1978, ist Hossam Dirar ein preisgekrönter Absolvent der Helwan Universität und hat seitdem auch rund um den Globus ausgestellt. Die Schönheit auf der Oberfläche, die Arbeit von Dirar folgt der Gesellschaft und den eigenen Definitionen der Attraktivität.

Mit dem Ziel, einzigartige Identitäten zu erfassen, sind seine Untertanen oft Passanten; Frauen, die er sieht, während er über seinen Alltag geht. Fragmentiert, ohne zu viel auf ihre Züge zu betonen, versucht Dirar, ihre Schönheit und Persönlichkeiten von innen schnell zu strahlen, so dass die Erinnerung an den Moment nicht verblassen wird.

Seine großen Leinwände zeigen die Köpfe und Körper der schönen Frauen, verschwommen hinter einer Collage von kühnen Lackstrichen. Seine Arbeit ist angenehm, attraktiv und einfach auf dem Auge, mit einem Regenbogen von kühnen, fröhlichen Farben und dicken, strukturierten Schichten von chunky Acrylfarbe.

Obwohl sie in der Technik optisch ähnlich sind, gelingt es jedem Gemälde, eine andere Stimmung abzugeben; „Ich glaube, wir haben uns in meinen Träumen geträumt“ strahlt eine friedliche, verträumte Unschuld aus, während das Netz von Cremes, Orangen und verbrannten herbstlichen Farben ein verblasstes, beruhigendes Gefühl gibt. Im Gegensatz dazu rühmt sich „Mirror Mirror on the Wall“ den intensivsten Blick, zusammen mit einem strengen Ausdruck.

Neben der Hauptausstellung werden in seinem Gedächtnis mehrere abstrakte Skulpturen des renommierten Bildhauers Sobhy Guirguis gezeigt.

Die Schönheit und das Biest bringt eine neue, realistische und künstlerische Torsion auf das unschuldige Kindheitsmärchen. Beide Künstler sind unbestreitbar talentiert und ihre Arbeiten passen einwandfrei zusammen und machen es zu einer der visuellsten und theoretisch beeindruckenden Kollektionen.

Kairo 360 ist ein mehrfach preisgekröntes Online-Magazin, das als führender kritischer Führer zum Leben in Kairo, Ägypten dient. Entwickelt von Multimedia-Spezialisten Media Republic, ist die Website auf Cairene gerichtet und trägt Kritiken und Features aller neuesten Veranstaltungsorte Kairo hat von Restaurants und Nachtlokalen zu Kunstgalerien und Shopping zu bieten. Kairo 360 bietet auch einen umfassenden Leitfaden für Veranstaltungen und Kino-Listen, sowie Ideen für das Reisen am Wochenende und eine komplette Anleitung für Home Entertainment einschließlich DVD’s, Musik und Bücher.

Lesen Sie den Originalartikel Kunstgespräche auf Kairo360

Kunst der Stehlenden Seelen

Die blutende Kante Premiere Säule: Die Kunst der Seelen der Seelen

(Von WeddingPhotographyDirectory.com Kolumnist: William Bobos)

Der religiöse Glaube, dass ein Foto eine Seele stehlen kann, die es in seinem Amalgam aus Polyester, Zelluloid, Salze und Gelatine (oder vielleicht ein CCD, wenn man in digitale Fotografie) ist, wird immer noch von vielen Kulturen auf der ganzen Welt geteilt. Von den Indianern bis zu den Aborigines von Australien gibt es diejenigen, die sich weigern, fotografiert zu werden.

Dieser Glaube entwickelte sich auf verschiedene Weisen für viele Kulturen, die sich gelegentlich um den Glauben an die Macht der Spiegel drehten. In der Folklore haben die Spiegel die Macht, Seelen zu stehlen. Der Aberglaube, einen Spiegel zu brechen und das Unglück zu verletzen, stammt aus dem Glauben, dass ein Spiegel die Seele enthält und es die Seelen schädigt. In alten Zeiten benutzten die Griechen, Römer, Ägypter und viele andere Kulturen reflektierende Oberflächen, wie Spiegeln, um das Schreien zu üben – die Fähigkeit, die Zukunft vorauszusagen.

Spiegel wurden als ein wichtiger Teil der Maya-Religion und Kultur angesehen. Spiegel öffneten Portale in die andere Welt, so dass Vorfahren und Götter zwischen den beiden Flugzeugen passieren können. Sie glaubten, wenn sie zu einem Heiligen beten, die Seele verlässt den Körper. Um der Seele zu helfen, ihren Weg zurück in den Körper zu finden, werden Spiegel vor den Heiligen Statuen gesetzt, um die Seele zurückzugeben.

In Chiapas, Mexiko, gibt es Städte, die sich noch an die alten Maya-Wege halten. In San Juan Chamula ist es illegal, in der Kirche Fotos zu machen. Wenn Sie mit einer Kamera in der Kirche gefangen werden – Gefängnis Zeit ist eine deutliche Möglichkeit. Ältere Generation Filmkameras und heute SLR und digitale Spiegelreflexkameras verwenden immer noch Spiegel. Die Maya-Überzeugungen führten dazu, dass die Fotografie in den Kirchen verboten wurde.

Die meisten Menschen erlauben es ihnen, ihr Foto zu nehmen, aber Kleinkinder sind geschützt. Es wird immer noch geglaubt, dass die Seelen der Säuglinge zerbrechlich sind und anfällig für den Körper sind. Das Fotografieren eines Kleinkindes könnte der Seele Schaden zufügen und seine Rückkehr zum Körper verhindern. Die Seele wird vermutlich aus dreizehn Teilen zusammengesetzt, fotografiert Schäden oder sogar entfernt einige dieser Komponenten. Ein Schamane war notwendig, um die Seele einer Person wiederherzustellen.

Einige Native Americans weigern sich immer noch zu fotografieren. Einer der berühmtesten Native Americans in der Geschichte, Crazy Horse wurde nie fotografiert, während lebendig. Er ließ nie sein Foto nehmen, auch wenn er auf seinem Sterbebett war. Einige Navajo Native Americans üben eine religiöse Zeremonie, bekannt als ein „singen“, um eine Seele zu erholen. Andere umarmen Fotografie.

In ihrem Buch „Taken Pictures: On Dolmetschen Native American Photographs der südlichen Nordwestküste“. Carolyn J. Marr beschreibt die Veränderung der Einstellung der Native Americans zur Fotografie vom Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts. Die negative Einstellung zur Fotografie entwickelte sich zu einem positiven, in dem Fotografien in religiöse Zeremonien integriert wurden.

Praktizierende von Voodoo glauben an „sympathische Magie“. Sympathische magische Prinzipien geben eine starke Verbindung zwischen Entitäten, die ähnlich sind im Aussehen oder kommen in Kontakt miteinander. Gegenstände wie Fotos, Nagelknipser, Haare und andere Gegenstände können verwendet werden, um ein „Bild“ einer anderen Person zu schaffen. Dieses „Bild“ kann verwendet werden, um einen Fluch oder einen Zauber zu werfen. Aus diesem Grund gibt es einige Praktizierende von Voodoo, die vorsichtig von Fotografien sind, da sie mächtige Gegenstände sind, die schaden können.

James W. Bailey ist ein experimenteller Künstler, Fotograf und imaginärer Schriftsteller aus Mississippi. Seine Ausstellung „Stealing Dead Souls“ erschien im Januar und Februar 2005 im Black Rock Center für die Künste in Germantown, Maryland. Er war so freundlich, die hier gezeigten Bilder zu teilen und seinen religiösen Glauben zu erklären, warum Fotografien die Macht haben, zu beschädigen die Seele.

„Ich habe einen religiösen Glauben, vermutlich von meiner väterlichen Mississippi-Großmutter, die 1/4 Choctaw Indianer war, und wer war äußerst misstrauisch gegenüber der Fotografie, die Fotografie, mehr als jede andere Kunstform, hat die Fähigkeit, ein lebendes Element zu erfassen Leben, ein Flammpunkt der Seele, wenn du willst. “

„Natürlich erkennen die meisten, dass der Prozess des Fotografierens eines Momentes in der Zeit etwas in einer fixierten Weise einfängt, die normalerweise in der Geschichte verloren wäre. Ich glaube auch, dass fotografische Bilder einen Aspekt dieses lebendigen Momentes erfassen, ein Spiegelbild der Wirklichkeit, wenn man will, und dass das Foto buchstäblich ein Element der Lebenskraft einfängt, das sich in diesem Moment, der gefangen genommen wurde, präsentierte. “

„Wenn dieses lebendige Element gefangen genommen wird, hat es die Fähigkeit, sich in der gleichen Weise zu regenerieren, dass bestimmte Lebensformen ein Glied verlieren und es regenerieren können.“

„Fotografien, meiner Meinung nach, buchstäblich stehlen einen Teil des Lebens und kann einen Aspekt des gestohlenen Fragments des Lebens durch die präsentierte Fotografie selbst zu regenerieren.“

„Der Prozeß des Stehlens eines Elementes des Lebens durch ein Foto verursacht in meiner spirituellen Meinung ein gewisses Maß an Schaden in der Lebenskraft fotografiert. Die Lebenskraft kann es nicht wissen, im Falle von schleichenden Straßenaufnahmen von Menschen, die sich nicht bewusst sind, dass sie fotografiert werden, oder die Lebenskraft kann ihr in einer emotional suizidalen Weise vollkommen zustimmen, wie es bei einem Unterfall der Fall ist – Obdachloses Drogenabhängiges Mädchen, das „Zustimmung“ sein könnte, um illegal fotografiert zu werden, als Teil einer Kinderpornographie Publikation, um etwas Geld zu verdienen, um ihre Gewohnheit zu füttern. “

„Lass mich klar sein in dem, was ich sage: Ich glaube spirituell, dass das Foto des Obdachlosen und des missbrauchten Kindes, das mit oder ohne ihre Zustimmung genommen wurde, ein Teilchen ihres lebenden Wesens einfängt. Die Fotos von ihnen stehlen ein Element ihrer Seelen. Der Diebstahl der Stücke ihrer Seelen schaden ihnen in einem gewissen Grad. “

„Wenn solche fotografischen Bilder aufgenommen werden, kann das Fotograf, was der Fotograf tun kann, das Universum mit dem machen, was er oder sie getan hat, um das Foto, das ich für einen lebenden Organismus halte, in einen Kontext eines positiven Wachstums zu stellen.“

„Die großen Fotografen, ob sie es wissen oder nicht, sind Fotografen, die gestohlene Elemente des Lebens genommen haben und diese lebenden Substanzen in einen Kontext gebracht haben, in dem die fotografisch gefangene Lebenskraft für ein positives Wachstum gefördert wurde.“

Letztlich ob man glaubt an die Fähigkeit der Fotografie, Seelen zu erfassen oder nicht, unter Berücksichtigung der Überzeugungen und Kultur des fotografischen Subjekts sollte jedem Fotografen überlegen sein.

Literaturverzeichnis
Rosemary Ellen Guiley – „Durchbruch Intuition“
Berkley Books, 2001

Carolyn J. Marr – „Taken Pictures: Auf die Interpretation von Indianerfotos der südlichen Nordwestküste“

Phillip Coppens – „Christen hier nicht mehr anbeten …“

James W. Bailey – Stealing Dead Seelen Blog

James W. Bailey – Art Roof.com

Die Auswirkungen der Kunst auf die Gesellschaft

Kunst ist eine äußerst private Erfahrung, doch soll sie mit der Öffentlichkeit geteilt werden. Die Gesellschaft als Ganzes untersucht die Kunst und hat das Recht, sie zu genehmigen, zu missbilligen, anzuerkennen, zu ignorieren, zu loben und zu missbrauchen. Die Öffentlichkeit oder die Gesellschaft ist im Laufe der Jahre nicht konstant geblieben. In der Zeit der Renaissance zum Beispiel waren nur wenige wenige „Gesellschaft“. Sie beauftragten Kunst, waren Gönner der Künste und ihrer Künstler. Heute kann fast jeder an der Erfahrung der Kunst teilhaben. Sie können versuchen, einen Kritiker zu erschaffen, zu betrachten und zu handeln.

Macht die Kunst die Welt zu einem besseren Ort, oder ist es ganz nutzlos? Das ist ein sehr altes Rätsel, und noch niemand hat es gelöst. Eine ähnliche Frage – hat die Kunst wirklich Auswirkungen auf die Gesellschaft? Hat es geformte oder geformte Köpfe? Hat er die Meinungen geformt und verändert, wie die Leute fühlen oder denken? Ist es praktikabel oder relevant für die Gesellschaft und das Leben der Einzelpersonen?

Kunst spiegelt das Leben. Es ist ein Porträt der Geschichte, ob es sich um die Geschichte des aktuellen Momentes oder um ein Ereignis in der Vergangenheit oder etwas der Phantasie handelt. Die Kunst hat eine Veranstaltung erobert und ihre Existenz und ihre Repräsentation auf die Gesellschaft geklärt. Die Porträts der französischen Revolution von David, Benjamin Wests Darstellung des Todes von General Wolfe und Poussins Erholung der Vergewaltigung der Sabinerinnen alle streben eine Version historischer Ereignisse an. Die Gesellschaft kann diese Darstellungen von wahren Ereignissen akzeptieren oder ablehnen. Manchmal, wie im Fall von Goyas Darstellung des französischen Verhaltens bei der Eroberung Spaniens, inspiriert die Kunst einen tiefen Hass auf eine gewisse Nationalität.

Kunst verkapselt die Kultur eines Landes während dieser Zeit. Rembrandt, Rousseau, Monet, Hogarth, Whistler, Jan Steen, Frans Hal und Breughel zeigen für ihre Generation die Welt, wie sie es sehen. Sie beeinflussen die künftige Gesellschaft, indem sie prägnante, wenn auch phantasievolle Darstellungen des täglichen Lebens bereitstellen. Brughel, der Ältere, malt Bauern, Jean Baptiste zeigt das niedrigere Leben und Daumiers Themen in „The Third Class Carriage“ sind nicht die
Hohe Arbeit von Gainsborough. Der Witz und die Grafik von Hogarth in „The Rake’s Progress“ oder die imposante Arbeit von Thomas Eakins „The Gross Clinic“ geben den Historikern Anhaltspunkte und Bilder zu einer ganz anderen Lebensweise. Jan Steens „Der Vorabend des Nikolaus“ bietet eine Möglichkeit, aufzudecken, wie die Menschen im frühen 17. Jahrhundert in den Niederlanden Weihnachten verbrachten.

Kunst hat Gefühle von Patriotismus und Nationalstolz gefördert. Goya, „Der dritte Mai 1808“, die Amerikaner, die ihre Revolution darstellen, und unzählige andere Künstler über die Jahrhunderte haben eine Auswirkung über die Arbeit hinaus gegeben. Die Darstellungen von Washington, die die Delaware überqueren, und Porträts von Schlachtfeldern im In- und Ausland sind Szenen, die die Gesellschaft inspirieren. Diese Werke erinnern auch an die Öffentlichkeit an ihre Vergangenheit, was geopfert oder vollendet ist und was sie in der Gegenwart oder Zukunft anstreben können.

Artwork hat auch Hinweise gegeben, um lange überleben und Arten seit verschwunden. Holstein gibt uns Porträts von Menschen, die längst tot sind, z.B. Heinrich VIII., Erasmus von Rotterdam, wie Rubens mit seinem Gemälde von Marie de ‚Medici tut. Goyas meisterhaftes und psychologisch reichhaltiges Werk „Die Familie von Karl IV.“ Legt die Natur und die Beziehungen dieser königlichen Familie für die ganze Gesellschaft an. Kunst hat auch Beispiele für Garten-Stile, Strukturen nachgeahmt und Moden zu folgen.

Artwork hat uns erlaubt, Leben und Lebensstile zu sehen. Zu einer Zeit benutzten die Schneider in den Kolonien das Kunstwerk, das in Zeitschriften gefunden wurde und in Reproduktionen von Gemälden abgebildet war, um die neuesten modischen Kleidung zu kreieren. Kunst prägte eine modische Gesellschaft, in der noch niemand existiert hatte. Es erlaubte den Amerikanern, so aktuell wie ihre europäischen Pendants zu sein. In gleicher Weise erlaubte George Caleb Bingham mit seinem Gemälde „Fur Traders auf dem Mississippi“ den Europäern einen Einblick in ein anderes Leben. Die Kunstwerke der jüdischen Künstler, die in den Konzentrationslagern des Zweiten Weltkriegs gefangen wurden, bewahren für alle Zeiten die Schrecken des Krieges und die Unmenschlichkeit, die von einer Rasse auf eine andere zugefügt wurde. Kunst ist auch ein Medium, um zu helfen, eine Kultur zu verbreiten. Kunst der Propaganda während des Krieges ist ein klassisches Beispiel. Poster drängen Menschen, ihre Truppen zu unterstützen. Marketing ploys bitten Verbraucher, lokal zu kaufen oder ein bestimmtes Produkt zu kaufen. Pop-Art ist wahrscheinlich eines der einflussreichsten gesellschaftlichen Werkzeuge der modernen und postmodernen Zeit. Das bestmögliche Beispiel ist jedes Warhol. Seine Campbell Suppe Dosen sind jetzt Symbole.

Die Kunst hat die Phantasie aller Völker von der frühesten Zeit erregt. Es hat geweckte patriotische Leidenschaft geholfen, neue Ideen und Kultur gebracht, um Licht zu stellen, Fragen aufzurufen und umgeschriebene oder neu interpretierte historische Ereignisse. Kunst hat Hinweise auf die Vergangenheit und erweiterte Fragen über die Zukunft gegeben. Seine Wirkung ist nach wie vor emotional zu spüren. Denn vor allem die Kunst berührt uns über den Intellekt hinaus und reicht in den emotionalen Kern der Gesellschaft. Am Ende ist die größte Wirkung der Kunst ihre Fähigkeit, uns die Wahrheit über die Welt zu geben, die durch das Auge eines Künstlers gesehen wird.

Beherrschung der Kunst des Gerichts durch das Lernen, wie man ein Mädchen beeindruckt

Wenn du die Aufmerksamkeit einer Frau bekommen willst, dann musst du dich daran erinnern, dass der erste Eindruck wirklich wichtig ist. Denken Sie daran, dass, auch wenn das Mädchen Motive zeigt, dass sie Sie mag, sollten Sie vorsichtig sein mit den Dingen, die Sie sagen oder tun werden; Oder sonst wirst du sie erschrecken. Aber die Sache ist, Jungs haben eine Schwierigkeit, ihre Gefühle auszudrücken; Es ist, als ob sie auf die richtigen Bedingungen kneifen. Manchmal wird ihre Angst vor Ablehnungen zu überwältigend, dass sie selbst die süßesten Frauen wegfahren. In diesem Fall können Sie Hilfe beim Lernen, wie man ein Mädchen beeindrucken kann.

Das Erhalten in sexuelle Gespräche gehört zu den größten Fehlern, die ein Mann während des ersten Datums begehen kann. Sicherlich kannst du ein Mädchen grinsen, indem du ihr erzählst, wie hübsch sie ist, aber sobald sie entdeckt hat, dass du nur nach ihrem Aussehen bist, würde dein Gespräch sofort sterben. Du musst lernen, wie man ein Mädchen mit einem angenehmen Ansatz fragt. Werfen Sie einige käsige Linien zu tun, aber was zählt hier ist, dass Sie sie fühlen, dass Sie sie ganz mögen.

Wenn Sie endlich ein gutes Gespräch auf der Flucht haben, achten Sie darauf, Augenkontakt zu halten, während Sie mit ihr sprechen. Dies ist ein einfacher Weg zu zeigen, dass Sie Notizen in jeder kleinen Sache, die sie sagt. Denken Sie daran, Ihre Meinungen zu teilen, aber nicht zu erwähnen, strahlen Sie ein Lächeln hin und wieder. Kommunikation spielt eine große Rolle beim Lernen, wie man ein Mädchen beeindruckt. Ihre Erfolgsaussichten sind am höchsten, wenn es dir gut geht. Gespräche werden unangenehm, sobald Sie einfach kichern oder wichsen ohne irgendetwas zu sagen. Stattdessen solltest du versuchen, das Gespräch interessant zu halten.

Werfen Sie ein paar aufregende Kommentare über die Dinge, die sie sagte, ohne tatsächlich widersprechen sie. Witze können auch helfen, das Eis zu brechen. Sie müssen sich entspannen und sich während des ganzen Gesprächs vertrauen. Viele Mädchen mögen selbstbewusste Männer, aber seien Sie nicht zu arrogant, oder Sie werden riskieren, sie zu verlieren. Halten Sie Ihre Stimme in einem modulierten Ton. Halten Sie Ihre Hand vor Schütteln, da dies Ihr Mädchen fühlen sich umständlich. Denken Sie daran, dass, wenn Sie nervös sind, das ist die Zeit, wenn Sie anfangen zu tun oder Dinge sagen, die Sie nie tun sollten.

Noch eine Sache, um sich daran zu erinnern, wie man sich einem Mädchen nähert, ist sicher, dass Sie sich auf einem guten Platz treffen. Betrachten Sie sich in Kaffeehäusern, Banken, Buchhandlungen oder an einem guten Ort, wo sie am wenigsten erwartet, von einem Mann angefahren werden. Seien Sie versichert, die Dame wird überraschend erstaunt sein, und sie wird mit Ihnen ausgehen, wenn Sie sie direkt fragen.

Vergessen Sie nicht, dass jede Frau einzigartig ist, das ist der Grund, warum Sie niemals einen One-Size-Fits-All-Ansatz verwenden sollten. Unnötig zu sagen, dass Ihr erster Spielplan vielleicht ausgearbeitet hat, aber es bedeutet nicht, dass es für die nächste Dame funktionieren wird. Um Ihre Chancen viel mehr zu verbessern, ist es am besten, dass Sie eBooks darüber bekommen, wie man ein Mädchen beeindruckt.

Dokra Handwerk und Dhokra Metall Handwerk: Traditionelle Brassware Kunst Meisterwerke aus der Rückseite Gassen von Indien

Viele Menschen im Westen und auch in Indien haben dieses seltsame Missverständnis, dass Dokra Handwerk bezieht sich auf kunstvollen Stammes-Schmuck von den Tribals in den rückständigen Regionen Indiens gemacht. In Wahrheit bezieht sich Dokra Handwerk auf all jene Metallartefakte, die mit Hilfe der verlorenen Wachstechnik hergestellt wurden, die von den Dokra Kamaren von Bengalen und anderswo hergestellt wurde.

Was ist Dokra Handwerk?

In Frankreich wird diese Technik der verlorenen Wachsmethode als Cire Perdue bezeichnet und es wird auch als die älteste Art von Gussmetall in der Welt gefeiert. In gewisser Weise können Sie die Wurzeln der Dhokra-Kunst bis zu den Tagen der Mohenjodaro-Handwerker in der Indus-Tal-Zivilisation etwa 4500 Jahre zurückverfolgen.

Die Dokra-Handwerker produzieren vor allem Figuren und Figuren von Göttern und Göttinnen, Ritualgöttinnen wie Lord Shiva, Durga oder Parvati, Lakshmi, Saraswati, Narayan, Kartik, Ganesh, Lord Brahma und Vishnu, religiöse Vögel und Tiere wie Eule, Schwan, Pfau, Maus , Löwen und verschiedene Arten von Objekten, die für Rituale wie pancho pradeep, dhunuchi etc. erforderlich sind.

Diese Dokra-Künstler bereiten auch Objekte von Heimat und Artefakten wie Wagen, Lampen, Lampenschirme, Lampenträger, Pferdekutschen, Karren aus Ochsen, dekorative Stücke, Santhali-Ornamente wie Halsketten, Schmuckstücke, Fußkettchen, Armbänder etc. Das unverwechselbare Aussehen von Das Dokra-Handwerk beruht auf seinem antiken und kräftigen Finish und seinem rustikalen Look, die beide in internationalen Kunstmärkten und auf den heimischen Märkten weit verbreitet sind.

Diese Dokra Handwerker produzieren auch Ketten, exquisite Tribal Schmuck mit Stammes-Motive sportlichen ethnischen indischen Muster und Designs, verschiedene Arten und Symbole der ethnischen Religion, Riten, Rituale und Folklore.

Einige der Regionen in Bengalen, die für Dokra / Dhokra Metallhandwerk berühmt sind, sind Burdwan, Midnapore, Birbhum, Purulia und Bankura. Es gibt auch Stammes-dominierte Taschen in Orissa, Andhra Pradesh und Raigarh und Bastar Bezirke von Chhattisgarh in Zentralindien – die Quintessenz mineralreichen riesigen Landstriche von Indien, wo diese Dokra Handwerker und Stämme verstreut sind.

Das wichtigste Merkmal von Dokra Handwerk ist bezaubernde Volksmotiv, primitive Einfachheit, eine rustikale Schönheit und phantasievolle Designs und Muster. Und doch haben diese Dokra-Handwerker noch keine formale Ausbildung in jeder Kunstinstitution erhalten. Sie verlassen sich völlig auf ihre instinktiven und angeborenen kreativen und innovativen Sinne, die sie über 4500 Jahre gezüchtet haben. Ihre ästhetischen Sinne und Geschicklichkeit haben in diesen langen Jahren eine Menge Evolution erfahren.

Q & A: Kunst von berühmten Disney-Künstler, der versteigert wird

Kerby Confer hat lebhafte Erinnerungen an das Sammeln von Briefmarken als Kind, das in Williamsport, Penn.

„Ich hatte eine Fünf-und-Dime-Briefmarkensammlung“, erinnert er sich. „Sie könnten ein Paket von Briefmarken für 25 Cent kaufen, legte sie auf Scharniere und legte sie in ein Buch.“ Sogar als ein Junge wusste Confer über den letzten Sammlerstempel. „Ich war 9 oder 10 und ich erinnere mich, mir zu sagen:“ Du weißt was? „Der Inverted Jenny, das ist der Stempel, das ist der, den du eines Tages bekommst.“

„Meine frühesten Ziele“, sagt Confer heute, „kam aus dem Sammeln.“

Sicherlich genug, nach einer erfolgreichen Karriere im Radio und Fernsehen – darunter ein Stint als TV-Tanz-Show-Host, der den Film „Hairspray“ inspirierte – Confer erwarb einen Block von Inverted Jennies, die Briefmarke, die erstmals 1918 ausgestellt wurde Bild eines Curtiss JN-4 Flugzeug wird versehentlich umgedreht gedruckt.

Aber Confer interessierte sich für mehr als nur Akquisitionen. Für ihn wurde es wichtig, eine Verbindung mit seiner Sammlung zu machen. Und im Alter von 40 Jahren, Confer verbunden mit Carl Barks, der Disney Studios Illustrator und Comic-Schöpfer, der Duckburg erfunden hat und einige seiner Bewohner, vor allem der geizige Scrooge McDuck.

Confer hatte Disney Comics als Kind gelesen, aber nie verwirklichte die Kunst und Geschichten, die er in den späten 1940er und frühen 1950er Jahren genossen aus der Feder von Barks. „Es war so eine große Heiterkeit für mich, die reichste Ente der Welt zu sehen“, sagt Confer.

Drei Jahrzehnte später begann Confer mit dem Sammeln von Original-Ölgemälden von „the Good Duck Artist“, die schließlich eine exquisite Sammlung von mehr als 40 der 200-plus Gemälde Barks, die zu seinen Lebzeiten produziert wurden, ansammeln. Stücke aus der Confer Kollektion wurden in Museen ausgestellt und tourten Europa und die Vereinigten Staaten. „Es ist allgemein bekannt in der Hobby“, sagt Barry Sandoval, Direktor der Operationen der Comic-Abteilung auf Dallas-basierte Heritage Auktion Galerien, „dass Kerby besitzt die meisten der besten Beispiele für Barks ‚Gemälde.“

Für Kerby ist das Sammeln über Genuss.

„Die Freude, den Inverted Jenny zu besitzen, wenn du es in einen Safe gelegt hast und dort seit 16 Jahren sitzt, ist es wie ‚Whoopee‘, sagt Confer. „Aber wenn du in ein Zimmer gehst und du siehst, dass Scrooge McDuck ein Tauchbrett in sein Geld treibt und du kommst, ich kann einfach nicht beschreiben, was der Unterschied ist.“

Jetzt, Confer, 69, versteigert seine Carl Barks Sammlung. Stücke aus der Kerby Confer Collection sind in Heritage Auktionen Comics und Comic-Auktion geplant für 5.-7. August 2010 in Dallas. Einige seiner Barks-Gemälde werden erwartet, um mehr als $ 100.000 zu holen.

„Es war eine viel härtere emotionale Entscheidung, die Entenkollektion zu verkaufen“, sagt er. „Es ist schwer, weil es so viel Emotionen in sie investiert hat, und so viele tolle Erinnerungen aus der Kindheit, aber ich habe diese Bilder seit 25 Jahren genossen.“ Die Zeit ist richtig. “

F: Wie bist du auf Comics gehakt?
A: Bevor ich einen Job hatte, als ich etwa 8 war, bekam ich eine 25-Cent-ein-Woche-Zulage. Mein großes Problem war, was mit diesen 25 Cent zu tun. Unmittelbar neben der Drogerie, wo sie Comic-Bücher verkauften, war die Eisdiele. Es war ein einziges Dip für 5 Cent, ein Doppel-Dip für 10 Cent, ein Triple Dip für 15 Cent. Ich konnte zwei Comic-Bücher und ein Dip oder drei Dips und ein Comic-Buch bekommen. Das war das dilemma Meine Entscheidungen variierten durch Hunger und Aromen, die sie hatten.

Q: Hier hast du die Arbeit von Carl Barks entdeckt?
A: Es hat mir Stunden gedacht, genau zu entscheiden, welches Comic-Buch ich meine letzten 10 oder 20 Cents aufblasen würde. Es wäre immer Donald Duck und Scrooge McDuck. Für einen 8-Jährigen, der seine 25 Cent pro Woche bekommt, um sein erstes Scrooge McDuck Comic-Buch zu öffnen und das erste Panel ist Scrooge Tauchen aus dem Tauchbrett in das Geld, und die nächste Tafel ist er graben durch sie wie ein Gopher, und Die letzte Tafel ist er liebt es zu werfen und lass es ihn auf den Kopf schlagen – ich war total gefesselt!

F: Also, wie bist du ins Radio gegangen?
A: Ich würde ein Astronom für vielleicht zwei oder drei Jahre sein. Ich habe mir ein Teleskop gebaut. Irgendwo um das Alter von 15 Jahren entdeckte ich Mädchen und ich dachte heraus, dass ein Astronom die ganze Nacht war definitiv nicht zu meinem gesellschaftlichen Leben zu helfen. Ich gab das auf, aber während ich spät nachts wach war, hörte ich draußen Radiosender. Mein Onkel hatte ein Tonbandgerät und ich würde zu seinem Haus gehen und so tun, als wäre ich im Radio. Dann kam ein Mann in die Stadt, um einen neuen Radiosender zu setzen. Er wollte Popmusik spielen, aber er war ein alter Mann und wusste nichts davon und ich war 16 Jahre alt. Also ging ich dahin und bekam einen Job für einen Dollar eine Stunde. Also im Jahr 1957 bin ich im Radio. Ich beobachtete, wie er die Station Stück für Stück zusammenstellte, was von unschätzbarem Wert war. Als er in die Luft ging, war ich der nächtliche DJ. Ich war der erste in der Stadt, um Rock ’n‘ Roll Platten zu spielen.

F: Dann fing es an, schnell für dich zu fahren.
A: Innerhalb von ein paar Jahren war ich in die große Stadt. In meinen frühen 20er Jahren arbeitete ich an einem Fernsehsender in Baltimore. Ein Kind auf meiner Show schrieb alles auf, was auf der Show passierte und es wurde schließlich der Film und die Broadway Show „Hairspray“. Es war eigentlich ein DJ im Fernsehen vor mir, der eine segregierte Tanzshow auf einem Kanal in Baltimore hatte und schwarze Kinder konnten nicht auf sie und so gab es einen Aufruhr und sie zerschlagen die Kameras und seine Show ging aus der Luft. Sechs Monate später kam ich in die Stadt und begann die erste integrierte Tanzshow in Amerika. So ist der Film ein Verbund von zwei DJs. „Buddy“ Deane hatte die segregierte Show von 1955 bis 1963. Ich kam 1964 und ein weiterer Fernsehsender in der Stadt bot mir einen Job mit einer neuen Tanzshow an. Es wurde „The Kerby Scott Show“ genannt. Ich fühlte, wir müssten wirklich Leute von der Farbe auf der Show haben. Es war eine revolutionäre Idee für diese Tage.

F: Also in den frühen 1980er Jahren, als ob durch Magie, Scrooge McDuck wieder auftaucht?
A: Tatsächlich ja ja! … Als ich 40 war, war ich auf Flugzeugen, die Stationen in 23 Staaten jede Woche besuchen. Ich fliege und las ein Delta-Magazin, als ich sah, dass es ein Hobby war, Animationen zu sammeln. Ich war fasziniert von dem wegen all der Disney-Filme, die ich als Kind gesehen hatte. Das war so cool! Ich hatte noch nie ein hobby gehabt … Also fing ich mit dem Ziel an, von jedem animierten Disney-Film eine Cel zu bekommen. … Dann bekomme ich einen Sharper Image Katalog und dort sehe ich Scrooge McDuck in einer Geldbörse und es gibt eine riesige Planierraupe, die mehr Geld in sein Gewölbe drückt. Nun, ich fing an zu lachen und ich sagte mir: „Ich lache wieder wie ich 8 Jahre alt war!“ Ich hatte vergessen, wie viel Spaß das mir gebracht hat!

F: Wie viele verschiedene Carl Barks Gemälde haben Sie besessen?
A: Ich glaube ich habe immer nur gehandelt oder so verkauft, also musste ich fast 50 Öle sagen, mehr als 50, wenn du Carls Pastelle einschließe.

F: Warum also jetzt? Warum verkaufen Sie Ihre Kollektion?
A: Die Nr. 1 Grund ist ich 70, und ich habe eine Frau, die 10 Jahre jünger ist. Ich will nicht, dass sie sich Sorgen machen muss. Ich bin der zweite oder dritte Besitzer, höchstens die meisten dieser Gemälde. Ich werde sicherlich einige Lithographien und andere Erinnerungsstücke halten, aber es ist nur Zeit. Offensichtlich wird jeder, der diese Gemälde kauft, sie schätzen und die Geschichte hinter sich verstehen.